Mittwoch, 21. September 2016

Lip Care - essence colour&care Lipstick & Balmy Kiss lip care

Der Herbst hat endlich Wien erreicht und ich hab schon meine Herbst und Winter Sachen aus den unendlichen weiten meines Schrankes hervorgekramt. Meine Doc Martens durften auch schon aus dem Schuhschrank und bald kann ich meinen Parka wieder ausführen. Hach, ich liebe den Herbst einfach!

Blöderweise kommen bei den kälteren Temperaturen und bei der trockenen Heizungsluft auch wieder spröde Lippen und trockene Hände zum Vorschein. Meine Lieblingsprodukte  gegen trockene Hände hab ich euch in meinem letzten Beitrag schon verraten. 
Heute geht's den spröden Lippen an den Kragen und da hat essence eine recht große Range an colour&care Produkten auf den Markt gebracht. 





Die essence colour&care Lipsticks sind in 8 verschiedenen Farben im Handel zu finden. Von einem hellen Rosa bis hin zu einem dunklen, beerigen Rot ist alles dabei. Die Verpackung wirkt nicht sehr hochwertig, liegt aber dank der schmalen Form gut in der Hand und ist auch superleicht vom Gewicht her. Die Verpackung ist in der Farbe des Produktes gehalten so erkannt man am ersten Blick um welche Farbe es sich handelt. 
Der Duft der essence colour&care Lipsticks ist sehr süß und riecht nach Zuckerwatte und Traubenzucker, beim auftragen verfliegt dieser Duft jedoch recht schnell. 








Als ich die Aufschrift colour&care das erste las, hab ich mir keine großen Hoffnungen gemacht das die Lippenstifte gut Pigmentiert sein werden. Ich war jedoch sehr positiv überrascht als ich sie das erste mal auf den Lippen hatte. Sie sind cremig im Auftrag und geben dennoch gut Farbe ab. Die Haltbarkeit ist wegen der cremigen Textur zwar nicht besonders lange, was mich jedoch nicht sonderlich stört. 





essence hat bei dieser Sortimentsumstellung auch wieder neue Lippenpflegestifte auf den Markt gebracht, insgesamt 4 verschiedene Farben, 3 davon durfte ich testen. 
Die Verpackung der Balmy Kiss moisturizing lip care Pflegestifte ist wie bei den colour&care Lipsticks in der Farbe des Produktes gehalten und sie duften wieder recht süßlich jedoch etwas fruchtiger als die Lippenstifte. Die Farbe 01 it's a spa time! ist mein Favorit von den 3 Balmy Kiss moisturizing lip care Stiften. 









Habt ihr schon mal ein Lippenpeeling in Stiftform gesehen? Ich bis vor kurzem noch nicht.
essence hat es geschafft ein Peeling in Stiftform zu bringen und ich find das richtig toll. 
Der essence smoothing lip peeling Stift, welcher auf den ersten Blick wie ein ganz normaler Pflegestift aussieht bildet bei mehrfachem Auftrag eine unebene und etwas raue Oberfläche und diese peelt die Lippen ganz zart. Mit einem Lush Lip Scrub kann der Peeling Stift nicht mithalten, dafür ist die Oberfläche nicht rau genug. Wer jedoch empfindliche Lippen hat oder wem diese groben Zuckerkristalle zu schmerzhaft sind der wird mit diesem Peeling Stift eine Freude haben. Ich verwende ihn gerne wenn's schnell gehen muss oder kurz bevor ich einen matten Lippenstift auftrage da ich das Produkt nicht extra abwaschen muss sondern einfach mit einem Kosmetiktuch wegwischen kann.

Passend zum essence smoothing lip peeling gitb's dann den make me pretty lip softener. Ein Pflegebalsam in einem kleinen Tiegelchen. Der Duft ist richtig toll und ich mag auch die Pflegewirkung, bei meinen derzeit sehr langen Fingernägeln ist der Auftrag jedoch immer eine kleine Herausforderung. 






Wie findet ihr die neuen Produkte? 
Habt ihr im Herbst und Winter auch mit trockenen Lippen und Händen zu kämpfen? 


Hier geht's weiter »

Freitag, 16. September 2016

Last Summer Days - Produkte auf die ich im Sommer nicht verzichten konnte

Die letzten Spätsommertage sind angebrochen und ab nächster Woche wird das Wetter wieder herbstlicher. Zum Glück, denn vom Sommer hab ich genug! Ich freue mich auf den Herbst, auf die bunten Blätter, auf neblige Tage und auf "normale" Temperaturen in der Wohnung. 
Und wenn die Temperaturen etwas sinken ist auch das arbeiten auf unserer "Baustelle" etwas angenehmer.

Obwohl der Herbst schon vor der Tür steht wollte ich euch noch meine Sommer Favoriten zeigen auf die ich diesen Sommer einfach nicht verzichten konnte. Also meine Must Haves der letzten Wochen und Monate. 




Gillette Venus Swirl & Breeze 
Jedes Jahr das selbe leidige Thema - Wie werde ich die lästigen Härchen los?
Diesen Sommer hab ich fast ausschließlich zu diesen zwei Rasierern gegriffen. Ich liebe den Duft vom Venus Breeze, so blumig und seifig - einfach toll. Und der Flexi Ball am Venus Swirl begeistert mich auch jedesmal. Welcher der beiden besser ist kann ich gar nicht sagen, ich greife je nach Lust und Laune mal zum einen und mal zum anderen. 





Gillette Satin Care Olaz Violet Swirl 
Passend zum Venus Swirl hab ich dann immer zum Gillette Satin Care Olaz Violet Swirl Rasiergel gegriffen. Schon die kleinste Menge reicht aus um ein duftendes, schäumendes Ergebnis zu bekommen. Der Duft ist frisch, blumig und es riecht ein wenig nach Parfum, der Schaum macht die Haut superweich und erleichtert das rasieren um einiges. 



essence super rich super soft Hand Cream 
Die vielen Tage auf der Baustelle haben meinen Händen ganz schön zu schaffen gemacht. Hornhaut, rissige Stellen und einige Schnitt- und Schürfwunden waren das Ergebnis. Deshalb war die essence super rich super soft Hand Cream immer in meiner Tasche. Sie pflegt richtig gut, spendet ordentlich Feuchtigkeit und duftet etwas pudrig und blumig.



L.O.V LOVtender Cuticle Treatment 
Nicht nur meine Hände waren nach der vielen Arbeit ganz schön strapaziert auch meine Nagelhaut sah echt grausig aus. Trocken, rissig und alles andere als gepflegt. Abends wurden meine Nägel deshalb mit der L.O.V LOVtender Nagelhaut Creme richtig schön eingecremt und am nächsten morgen war meine Nagelhaut schon wieder viel geschmeidiger und gepflegter.


essence powder papers 
Oft hab ich in diesem Sommer nicht zu Make Up gegriffen, die meiste Zeit war für mich No Make Up angesagt. Wenn ich aber dann doch mal in den Schminktopf gegriffen habe dann mussten immer Powder Papers oder Blotting Papers in meine Tasche. Ich beginne sehr leicht im Sommer zu schwitzen und da kommen mir diese feinen Blätter gerade recht. Kurz die glänzenden Stellen damit abgetupft und schon sieht das Make Up wieder wie neu aus. 


Balea Wasser Spray
Im Sommer einfach unverzichtbar. Vor allem als ich 6-7 Stunden am Stück Holz gestrichen habe kam mir so ein kurzer Frischekick gerade recht. 





Wie habt Ihr euren Sommer verbracht?
Freut Ihr euch auch schon auf den Herbst? 



Hier geht's weiter »

Sonntag, 4. September 2016

Wir ziehen um - Die ersten Renovierungsarbeiten & kleiner Hund braucht viel Platz #opelhatplatz



Heute kann ich euch endlich den ersten richtigen Umzugsbeitrag liefern, wobei es in diesem Beitrag weniger um's Umziehen sondern eher um's Renovieren geht. 
In diesem Beitrag hab ich euch schon mal erzählt worum es geht. 
Kurz zusammengefasst: Mein Freund und Ich ziehen zu seinen Großeltern. 
Das Haus ist groß, hat aber auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel und deshalb hab ich es mir zur Aufgabe gemacht unsere künftigen Zimmer und Bereiche zu Renovieren. 

Aus den anfänglichen "ein paar Kleinigkeiten müssen gemacht werden" ist mittlerweile ein riesen Projekt geworden in das ich jede freie Minute meiner Zeit stecke. Jedesmal wenn ich mir denke "danach bin ich aber fertig" kommt mir etwas anderes in den Sinn was gemacht werden könnte. Bei Obi und Ikea bin ich zur Zeit Stammkunde, mehrmals Wöchentlich werden die zwei Läden aufgesucht, meist nur um Kleinigkeiten zu besorgen die ich wiedermal vergessen habe. 

Anfangs dachte ich noch wir haben massig Zeit und müssen uns nicht stressen, mittlerweile wird die Zeit aber immer knapper und der Umzugstermin steht schon nächsten Monat an. Die Küche (auf die ich mich schon so unglaublich freue) wird in ein paar Wochen geliefert und sobald diese steht geht's erst richtig los mit dem Kisten packen. 

Jetzt Spann ich euch aber nicht weiter auf die Folter und zeige euch meine ersten Erfolgserlebnisse.



Den Anfang macht gleich mal die Küche. Viel ist bis jetzt noch nicht passiert. Lediglich die alte Küche musste weichen und wurde von mir persönlich abgerissen. Kommenden Samstag kommt ein befreundeter Elektriker und stemmt neue Steckdosen in die Wand, davor sollte ich mich noch von den Fliesen trennen damit er gleich loslegen kann. Die Tapete muss ab und bevor die neue Küche geliefert wird muss noch der restliche Parkett verlegt werden und die Wände sollte gestrichen sein. 
Wie ihr seht ist also noch einiges zu machen. 







Kommen wir zu unserem Schlafzimmer. Auch dieser Raum ist noch weit entfernt vom "fertig sein". Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern wie viele Tage ich versucht habe diesen Raum leer zu bekommen. Es hat sich wie eine Ewigkeit angefühlt und ihr glaubt mir gar nicht wie erleichtert ich war als alles weg war. Mein Freund hat ab jetzt die Aufgabe die Wände zu tapezieren und einen Parkettboden zu verlegen. 







Das Wohnzimmer war der erste Raum der so richtig fertig war. Es war auch eines der Zimmer wo am wenigsten zu machen war. Das ausräumen war schnell erledigt und danach wurden nur noch die Wände gestrichen und die Lampen montiert. Obwohl wenn ich daran denke wie viele Stunden es gedauert hat bis endlich der Lichtschalter für meine Edison Lampe montiert war, ist "nur noch" der Falsche Ausdruck. Jetzt ist soweit aber alles fertig und Umzugsbereit. Auf die Idee mit der DIY Lampe hat mich übrigens die liebe Kathi von wenn's regnet gebracht, vielen Dank dafür. 
Alle Einzelteile gibt's ganz günstig bei Ikea. 






Ein weiterer Raum in dem ich mich liebend gerne aufhalte ist unser Vorraum der gleichzeitig auch mein Arbeits- und Schminkzimmer wird (sofern sich das alles ausgeht). 
Auch dieser Raum ist bereit für den Umzug. Teppiche, alte Deko und Krims Krams wurde entfernt, die Wände hab ich daraufhin weiß gestrichen und die neuen Lampen dürfen jetzt um die wette strahlen. Die erste Pflanze durfte auch schon einziehen und hat ihren Platz gefunden. 


Passend zu den ersten Einkäufen bei Ikea & Co wurde mir von Opel der neue Zafira Tourer für 5 Tage zur Verfügung gestellt. Ich hatte Anfangs echt Angst davor mit so einem großen Auto zu fahren, nach den 5 Tagen wollte ich ihn aber gar nicht mehr hergeben. Es passt einfach so unglaublich viel in dieses Auto, da muss man sich bei Ikea echt keine Sorgen mehr machen ob der Einkauf ins Auto passt oder nicht. Glaubt mir, diese Gedanken hatte ich schon des öfteren. Und dank der Einparksensoren vorne und hinten war die Parkplatzsuche in Wien auch kein Problem mehr. 
Um euch zu demonstrieren wie viel in den Kofferraum passt durfte mein kleiner Freund Probesitzen, er hat sich dort jedoch so wohl gefühlt das er gar nicht mehr raus wollte. 
#opelhatplatz



Im nächsten Umzugsbeitrag Beitrag erwartet euch mein neues Badezimmer und die Antwort auf - warum ich nie wieder einen Pinsel in die Hand nehmen werde. 



Ich hoffe euch hat dieser kleine Einblick in mein Privatleben gefallen. 



Hier geht's weiter »

Donnerstag, 25. August 2016

Step by Step Nail Art Tutorial mit den neuen Look by Bipa gel plump Nail Polishes

Ich hab heute ein tolles Step by Step Nail Art mit den neuen Look by Bipa gel plump Nail Polishes für euch vorbereitet. In nur wenigen einfachen Schritten kommt ihr zu einem traumhaften Nail Design das dank der Long Stay Formel der Lacke auch richtig lange auf den Nägeln hält. 

Step 1: It's all about the base 
Das wichtigste bei einer schönen Maniküre die auch noch lange halten soll ist der Basecoat, ich hab hierfür den 4in1 Wunderlack von Look by Bipa verwendet. Dieser härtet, hellt auf, pflegt und glänzt gleichzeitig. 


Step 2: Get some colour on!
Sobald der Basecoat getrocknet ist kommt auch schon die erste Farbe zum Einsatz. Der Look by Bipa gel plump Lack in der Farbe Nr.4 Pure Rose ist mir sofort ins Auge gesprungen und durfte als Grundlack auf alle Nägel gleichmäßig in 2 Schichten aufgetragen werden. 


Step 3: Dots, Dots, Dots,...
Nach einer kurzen Trockenzeit hab ich mich auch schon an die Punkte gemacht. Das Look by Bipa Dotting Tool ist mir hierbei eine große Hilfe gewesen. Mit der kleineren Seite hab ich erst in etwas größeren Abständen mit der Farbe Nr.2 Almond Beige die Punkte auf den Nagel gebracht und danach die Zwischenräume mit Punkten in der Farbe Nr.1 Snow White ausgefüllt.




Step 4: Stripes 
Der erste Akzentnagel ist somit fertig und deshalb machen wir uns auch gleich an den zweiten. Für die Streifen hab ich kleine Klebestreifen zurechtgeschnitten und auf den Nagel geklebt. 
Achtung! Hierbei sollte der Grundlack vollständig getrocknet sein, ansonsten bleibt euch der Lack beim abziehen des Klebestreifens darauf kleben. 
Mit der Farbe Nr.2 Almond Beige hab ich dann großzügig über die Klebestreifen lackiert und nach ein paar Sekunden Trockenzeit die Klebestreifen mit einer Pinzette abgezogen. 




Step 5: Once Again, Dots
Zum krönenden Abschluss durften sich zu den tollen Streifen noch mehr Punkte gesellen. Diesmal alle in Weiß, die ich natürlich mit der Farbe Nr.1 Snow White auf dem Nagel platziert habe. 
Damit alles gut und lange hält hab ich das gesamte Nageldesign mit dem 4in1 Wunderlack von Look by Bipa versiegelt.




So sieht das fertige Nageldesign dann aus! Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß beim nachmachen. 
Hier geht's weiter »